Rheinmetall 130 mm Glattrohrkanone

An der diesjährigen EUROSATORY, die vom 13. bis zum 17. Juni 2016 in Paris stattgefunden hat, stellte Rheinmetall Defence das Konzept für eine zukünftige Leistungssteigerung im Bereich der Panzerkanonen vor: Die neue 130-mm-L51-Glattrohrkanone.

Der in Paris vorgestellte Demonstrator der 130-mm-L51-Glattrohrkanone wiegt 3000 kg und hat eine Rohrlänge von 6630 mm (51 Kaliber). Vertreter von Rheinmetall sprachen von einer um 50% höheren Leistung gegenüber der heutigen 120-mm-Glattrohrkanone. Das Rohr ist aus einem hochfesten Stahl gefertigt, mittels Autofrettage vergütet, inwendig hartverchromt und wiegt 1400 kg. Das Rohr hat keine Mündungsbremse. Rücklaufsystem und Verschluss basieren auf der 120-mm-Glattrohrkanone.

Hier geht's zum Artikel "Neue 130 mm Glattrohrkanone", erschienen im Schweizer Soldat 09/2016.

Herzlichen Dank an den Schweizer Soldat.

Hptm Stefan Bühler, C Think Tank OG Panzer