Nordkoreas neuer Kampfpanzer

Am 10. Oktober 2020 hat die Führung der koreanischen Volksarmee in Pjönjang der Öffentlichkeit eine Reihe neuer gepanzerter Fahrzeuge vorgestellt – darunter neun Prototypen eines neuen Kampfpanzer. Die Konturen von Turm und Wanne lassen bei einem ersten Blick den Schluss zu, dass es sich bei dem Fahrzeug (vorübergehende Bezeichnung: M-2020) um einen völlig neuen Kampfpanzer handelt. Bei einer näheren Betrachtung und Analyse einiger Einzelheiten (soweit erkennbar) tauchen jedoch Zweifel und Fragen auf, ob es sich tatsächlich um ei-ne völlige Neukonstruktion handelt.


Es folgt eine Analyse der Fahrzeuge durch Dipl. Ing. Rolf Hilmes, basierend auf dem zur Verfügung stehenden Video- und Bildmaterial (Originalartikel Dezember 2020, Update März 2021).

Blog_2020_12_Nordkoreanischer_Kampfpanze
.
Download • 592KB

Rolf Hilmes ist Autor mehrerer hochkarätiger Panzerbücher, u.a.

  • Kampfpanzer heute und morgen (ISBN 978-3613027930)

  • Kampfpanzer Leopard 1: Entwicklung - Serie - Komponenten (ISBN 978-3613042216)

  • Jagdpanzer der Bundeswehr seit 1956 (ISBN 978-3613038059)

  • Schützenpanzer Marder: Die technische Dokumentation des Waffensystems (ISBN 978-3613032958)

  • Meilensteine der Panzerentwicklung: Panzerkonzepte und Baugruppentechnologie (ISBN 978-3613042773), erscheint am 27. Januar 2021



Kommentar zum Artikel an OG Panzer senden

Ihre Angaben wurden erfolgreich versandt!