Teilnehmerrekord, innovativ und schlagkräftig - Rückblick auf die Generalversammlung der OG Panzer 2


Am Donnerstag, 3. März 2016 trafen sich beinahe 100 Offiziere und Gäste zur 15. ordentlichen Generalversammlung der Offiziersgesellschaft Panzer - ein sehr erfreulicher Rekord und ein klares Bekenntnis unserer Mitglieder zur Stossrichtung der OG Panzer.

Was haben wir im letzten Jahr erreicht?

Wir blicken auf ein sehr erfolgreiches Jahr für unsere Offiziersgesellschaft zurück. Die OG Panzer hat im vergangenen Vereinsjahr, ihre klare Position und spürbare Präsenz mit ausgewählten mechanisierten und sicherheitspolitischen Inhalten geschärft und die Gesellschaft auch in ihrer Aussenwahrnehmung unverkennbar gestärkt. Herausgehoben sei an dieser Stelle unsere Jubiläumspublikation „Moderne Panzerfahrzeuge“, welche bereits mehr als 23'000 Leser erreicht hat. Das Gros der 2014 initiierten und im 2015 konsequent umgesetzten Initiativen haben unsere Gesellschaft fit gemacht für die Zukunft. Ferner haben wir 2015 auch die langfristige Finanzierung des Vereins auf eine solide Grundlage gestellt. Als Schlüsselthema der weiteren Reorganisation bleibt auch im 2016 das Mitgliederwesen (Datenqualität, Erreichbarkeit und Wachstum). Hier geht's zum Jahresbericht der OG Panzer.

Wiederholt fand unsere Generalversammlung auch ein reges Echo in den Medien:

OG Panzer: dynamisch, innovativ

Hier geht's zum Artikel "OG Panzer - dynamisch, innovativ", erschienen im Schweizer Soldat 04/2016.

Drei Stichworte der ASMZ zur OG Panzer: Glaubwürdig, initiativ und dynamisch.

Hier geht's zum Artikel "Par Saint Georges – vive la cavalerie! 15. GV der OG Panzer", erschienen in der ASMZ 04/2016.

Herzlichen Dank an den Schweizer Soldat und die ASMZ für die ausgezeichnete Berichterstattung.

Wir danken unseren Offizieren und Gästen für den unermüdlichen Einsatz zugunsten der Schweizer Panzertruppe. Mit Ihrer Teilnahme an unserer Versammlung haben Sie die Bedeutung der mechanisierten Verbände unserer Armee unterstrichen. Wir dürfen nicht vergessen, wir sind das Herz der Verteidigung, das Rückgrat und zugleich der Hammer, der im äussersten Fall eines zukünftigen militärischen Konflikts für die Sicherheit der Schweiz und ihrer Bevölkerung vorbereitet sein muss. Diese Verantwortung müssen wir pflichtbewusst und mit viel Sorgfalt tragen. Es wird von uns erwartet, dass wir engagiert, informiert, mit Vernunft, aber auch bestimmt für unser Anliegen einstehen. Das ist GELB!

Wir danken auch unseren Sponsoren und Gönnern für die tatkräftige Unterstützung unserer Initiativen und der Generalversammlung. Mit Ihrem Engagement und Ihrer grosszügigen finanziellen Unterstützung stärken Sie uns den Rücken!

Bereits heute blicken wir auf die Generalversammlung vom Donnerstag, 9. März 2017. Auf einen spannenden Meinungsaustausch und auf die Pflege unseres zivilen und militärischen Netzwerks freuen wir uns sehr.

Ihr Vorstand

OG Panzer - Gemeinsam stärker!

Bilder: Harley Anderegg