Der Stellenwert der Bewegungs- und Hindernisführung beim Kampf in überbautem Gebiet

Die Bewegungs- und Hindernisführung beinhaltet die Gesamtheit aller Massnahmen, welche die Sicherstellung der eigenen Bewegungsfreiheit sowie das Sperren von Räumen und Achsen für den Gegner regeln. Durch den geschickten Einsatz von Hindernissen und Sprengmitteln kann die Wirksamkeit der eigenen Kräfte vervielfacht und damit der Gegner beträchtlich abgenutzt werden.

Hier geht's zum Blog-Artikel "Der Stellenwert der Bewegungs- und Hindernisführung beim Kampf in überbautem Gebiet".

Hier geht's zum Artikel "Der Stellenwert von Hindernissen in der mechanisierten Kampfführung", erschienen in der ASMZ 05/2015.

Herzlichen Dank an die ASMZ.

Hptm Erich Muff, Mitglied OG Panzer

Oberst i Gst Christoph Roduner, Mitglied OG Panzer

Kommentar zum Artikel an OG Panzer senden

© 2015 OG Panzer - Erstellt auf WIX.COM

mit Unterstützung von designfeld.ch